Alternative zum Heizöl: Pelletöfen

Noch keine Bewertungen vorhanden
Seit geraumer Zeit steigen die Preise für fossile Rohstoffe, vor allem für das Öl. Dies verleitet immer mehr Menschen dazu, Sparmaßnahmen zu ergreifen. Eine Möglichkeit an Energiekosten zu sparen, ist die Installation und Verwendung von Pelletöfen.

Seit geraumer Zeit steigen die Preise für Energie und andere Rohstoffe. Vor allem die Preise von Öl sind die letzten Jahre kontinuierlich gestiegen. Dieser Umstand verleitet immer mehr Menschen wie Hausbesitzer dazu, sich nach Alternativen umzusehen. Dazu zählen zum Beispiel Gas, Solarkollektoren oder in der Zwischenzeit auch Holz. Solarkollektoren können leider immer noch nicht die konservativen Energiequellen ersetzen und sind daher eher als sinnvolle Ergänzung gedacht. Holz wird hingegen schon sehr lange als alternativer Brennstoff verbraucht. Denn der Brennwert von Holz ist gut und die Belastung der Umwelt gilt als moderat. Holz ist im Gegensatz zum Erdöl ein nachwachsender Rohstoff und gilt aus diesem Grund als weniger bedenklich für die Umwelt.

Das Problem beim Verbrennen von Holz war bislang immer die Handhabung. Man musste das Holz mühsam spalten, um es in die Holzöfen zu bekommen. Zudem muss fortlaufend geschürt werden, was zum Teil erheblich zeitintensiv und vor allem bei größeren Anlagen sehr mühsam ist. Eine moderne Methode Holz als Brennstoff zu nutzen, ist der Weg über die sogenannten Holzpellets. Sie werden in der Regel aus Holznebenprodukten hergestellt. Diese Holzpellets haben eine ungefähre Größe von 25 mm, was sie besonders handlich macht. Sie können zum Beispiel über eine automatisierte Fördereinrichtung transportiert und verfeuert werden. Da die Pellets genormt sind, können die Öfen sehr effizient arbeiten. Für diese Art zu heizen, gibt es spezielle Pelletheizungen, Pelletöfen und Kamine.

Öfen, Kamine und Heizungen, die mit Pellets befeuert werden, haben viele Vorteile. Denn Pellets sind einfach zu lagern und leicht zu transportieren. Zudem sind diese Öfen voll automatisiert und so dem Komfort einer Ölheizung in nichts nachstehen. Die Funktionen sind meist programmierbar, was weitere Möglichkeiten bietet. Mit einem Pelletofen (http://www.mcz.it/de/)heizt man zeitgemäß und mit raffinierter Technik.

Moderne Öfen und Kamine für Zuhause (http://www.mcz.it/de/prodotti_mcz.html) zur Pelletnutzung gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Gestaltungsvarianten. So gibt es zum Beispiel spezielle Einsätze für Öfen, die sich auch hervorragend für beengte Wohnverhältnisse eignen. Zudem können über eine spezielle Luftverteilung auch benachbarte Räume beheizt werden. Darüber hinaus findet man in der Zwischenzeit extravagante Öfen mit topmoderner Edelstahlverblendung, die wunderbar in ein modernes Wohnumfeld passen.

Die Holzofen-Company SE vertreibt europaweit Holzöfen, Pelletöfen und Kamine verschiedenster Anbieter. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Treuchtlingen, Bayern.

Angaben zur Firma/Mandant: 

Kontakt:
Holzofen-Company SE
Maria Schulz
Mossacher Str. 17
91757 Treuchtlingen
09142 - 65869
mariaschulz18@yahoo.com
http://www.holzofen-company.de

Pressekontakt: 

Kontakt:
Holzofen-Company SE
Maria Schulz
Mossacher Str. 17
91757 Treuchtlingen
09142 - 65869
mariaschulz18@yahoo.com
http://www.holzofen-company.de

Share this