Firmenkontakt zu spanischen Fachkräften: Recruiting-Tag in Gijón (Spanien)

Noch keine Bewertungen vorhanden
Spanische Ingenieure aus Technik und Maschinenbau haben Interesse an deutschen Arbeitgebern. Um sie zusammenzuführen, veranstaltet Rodríguez International Consulting im April 2016 einen Recruiting-Tag an der Universität Gijón.

Spanische Ingenieure aus Technik und Maschinenbau haben Interesse an deutschen Arbeitgebern. Um sie zusammenzuführen, veranstaltet Rodríguez International Consulting im April 2016 einen Recruiting-Tag an der Universität Gijón.

Da in Deutschland Fachkräfte in Technik und Maschinenbau gesucht werden, entstand die Idee für den Recruiting-Tag. "Deutsche Unternehmen erhalten bei uns die Möglichkeit, vor Ort Kontakt zu hochqualifizierten spanischen Fachkräfte und Ingenieure aus der Region Asturien zu knüpfen." erläutert Ruth Vijande Rodríguez, Rodriguez International Consulting Geschäftsführerin. Das Angebot richtet sich an Arbeitgeber mit Bedarf an Ingenieuren, Fachkräften und Spezialisten sowie Mitarbeiter für internationale Einsätze in Spanien oder Südamerika.

Ruth Vijande Rodríguez von der nach ihr benannten internationalen Personalberatung erklärt: "Pro Jahr schließen in Spanien rund 500 angehende Techniker und Ingenieure ihr Studium an der Universität Gijón ab. Ebenso, wie viele bereits berufstätige spanische Fachleute, strecken sie ihre Fühler nach Deutschland aus." Die meisten spanischen Ingenieure, so die Spanierin, verfügten über Grundkenntnisse der deutschen Sprache: "Manche haben mit Blick auf die Zukunft sogar schon einige Semester in Deutschland studiert." Neben den Universitätsabgängern und 5.000 Studierenden werden 2.000 Mitglieder eines spanischen Ingenieursvereins zu der Veranstaltung eingeladen. Rodriguez: "Das ist viel Potenzial, um geeignete Bewerber beiderlei Geschlechts näher in Augenschein zu nehmen."

Auf der insgesamt dreitägigen Reise bieten sich neben der Messeteilnahme weitere Kontaktmöglichkeiten zu spanischen Firmen und Organisationen. Rodríguez: "Am Abend nach der Anreise findet ein Business-Dinner zum gegenseitigen Kennenlernen statt." Der nächste Tag sei komplett für die Messe an der Universität reserviert. "Die Firmen können sich mit Bannern und Flyern an Ständen präsentieren." Und nach der anschließenden Übernachtung gehe es wieder nach Hause. Um Anreise und Hotelbuchung müssen sich die Interessenten selbst kümmern – dafür entsteht ein Aufwand von ca. 500 Euro.

Das Recruiting-Paket auf einen Blick:

  1. Preis 2.995,- Euro oder 2.495,- bei Frühbuchern bis zum 15.12.2015 für
  2. Firmendarstellung im Messekatalog
  3. Präsentation von Stellenofferten an einem Jobboard
  4. Messestand von 12 qm mit WiFi und Catering
  5. Service und Unterstützung vorher und vor Ort
  6. Empfehlung günstiger Unterbringungsmöglichkeiten
Angaben zur Firma/Mandant: 

Rodríguez International Consulting
Personal- und Unternehmensberatung
In der Erdbrügge 33a
58313 Herdecke
Telefon:  +49 (0)2330-89 29 406
Webseite: www.rodriguez-iconsulting.com
E-Mail: info@rodriguez-iconsulting.com
Hinter den Namen Rodríguez International Consulting verbirgt sich ein deutsch-spanisches Geschäftsnetzwerk. Eine Gemeinsamkeit ist die jahrelange Erfahrung in international ausgerichteten Fach- und Führungspositionen. Darüber hinaus trägt der betriebswirtschaftliche einerseits und der ingenieurwissenschaftliche Hintergrund andererseits dazu bei, dass Rodríguez International Consulting ein übergreifendes und ganzheitliches Denken bei ihrer Arbeit einsetzt.

Pressekontakt: 

Quartier44
Manja Simon
Ritterstr. 4
44137 Dortmund
tel      0231/13737-94
mail   presse@quartier44.de
web   www.quartier44.de

Share this