Großes Sparpotenzial beim Neuwagenkauf durch EU Reimport

Noch keine Bewertungen vorhanden
Haben Sie in letzter Zeit einmal darüber nachgedacht, einen Neuwagen zu kaufen? Beim Händler erhalten Sie in der Regel einen Rabatt, doch der ist lang nicht so hoch, wie er sein könnte. Durch clevere Ausnutzung des EU Freihandelsabkommens können wesentlich stärkere Rabatte erzielt werden!

Beim Neuwagenkauf gibt es verschiedene Optionen. So können Sie einfach zum nächstbesten Händler gehen und dort Ihren Wagen kaufen oder aber auch einen Neuwagenkauf über ein Internet-Portal durchführen. Bei beiden Optionen können Sie in der Regel ein paar Prozente gegenüber dem Listenpreis des Herstellers einsparen, doch so richtig viel wird es nie! Trotzdem ist mehr möglich: Der Reimport eines sogenannten EU Neuwagens kann Ihnen im Vergleich zum herkömmlichen Autokauf bei einem Händler noch einmal eine Menge Geld einsparen. Hierfür gibt es verschiedene Spezialisten wie beispielsweise das Autohaus EU Neuwagen Knott Diese Dienstleister helfen Ihnen dabei, völlig unkompliziert einen EU Reimport durchzuführen, der Ihnen gutes Geld spart. Im Folgenden wollen wir den Prozess etwas genauer unter die Lupe nehmen.
 
Der Reimport eines Neuwagens funktioniert im Prinzip ganz einfach: Der gewünschte Neuwagen wird im EU Ausland für Sie produziert und dann nach Deutschland importiert. Doch warum lässt sich hierbei so viel sparen? Die Antwort liegt in den unterschiedlichen Gesetzen und Steuern der einzelnen Länder und dem EU Freihandelsabkommen. Dank des Abkommens können die Autos ohne Zollgebühren oder Umsatzsteuer von einem Land ins andere importiert werden. Und dank der unterschiedlichen Steuern variieren die Grundpreise der Fahrzeuge zwischen den verschiedenen Ländern stark. So gibt es beispielsweise eine Abgasprämie in Österreich, welche auf den Fahrzeugpreis aufgeschlagen wird. Um in diesen Ländern konkurrenzfähig zu bleiben, verkaufen die Hersteller ihre Fahrzeuge dort zu einem reduzierten Preis. Der Clou: Die Abgasprämie muss in Deutschland nicht bezahlt werden. So lässt sich das Auto für den reduzierten Preis einkaufen und durch den direkten Import nach Deutschland entfällt die zusätzliche Steuer. Weiterhin helfen in verschiedenen anderen Ländern auch schwankende Währungskurse, um weitere Rabatte zu gewährleisten.
 
Oft sind die Autos, die in anderen Ländern gekauft werden, nicht zu 100% identisch mit der deutschen Version. In der Regel besitzen die ausländischen Wagen aber sogar eine umfangreichere Serienausstattung, wodurch sich ein weiterer Preisvorteil ergibt. Wer es genau wissen will, sollte allerdings vor dem Kauf die Serienausstattung vergleichen! Wichtig ist auch: Die Hersteller bieten für alle in der EU gekauften Fahrzeuge eine Herstellergarantie, die europaweit gilt und exakt der Garantie entspricht, die Sie auch beim deutschen Vertragshändler erhalten! Somit ist beim EU Reimport kein Nachteil zu erwarten.
 
Händler wie EU Neuwagen Knott bieten darüber hinaus noch weitere Vorteile wie die Lieferung bis zur Haustüre und die Möglichkeit, das Auto erst bei Entgegennahme zu bezahlen. Der Kauf eines EU Neuwagens macht damit für Sie als Endkunden keinerlei zusätzlichen Aufwand, spart Ihnen aber gleichermaßen eine Menge Geld: bis zu 46% Rabatt sind möglich!

Share this