Hubschrauberflug Grand Canyon - Touren Im Überblick

Noch keine Bewertungen vorhanden
Für viele Besucher bietet sich Las Vegas als Ausgangspunkt für einen Rundflug an, schon da die Glücksspielmetropole häufig ebenfalls Teil der Reiseroute ist und nicht allzu weit vom Nationalpark entfernt liegt.

Zu den absoluten Traumzielen innerhalb der Vereinigten Staaten, die von besonders vielen Besuchern aus aller Herren Länder angesteuert werden, gehört auf jeden Fall der Grand Canyon. Was die Natur hier mit ihren vielfältigen Kräften über unvorstellbar lange Zeiträume geschaffen hat, wird einem erst so richtig klar, wenn man es einmal selbst gesehen hat. Um den Dimensionen dieses Wunders der Natur voll gerecht zu werden, ist ein Hubschrauber als Fortbewegungsmittel allererste Wahl.

Für viele Besucher bietet sich Las Vegas als Ausgangspunkt für einen Rundflug an, schon da die Glücksspielmetropole häufig ebenfalls Teil der Reiseroute ist und nicht allzu weit vom Nationalpark entfernt liegt. Bereits der Anflug ist reich an tollen Aussichten, zu denen der Lake Mead und der Hoover-Staudamm sowie die Grand Wash Cliffs zählen. Mit zum Angebot gehört regelmäßig der Hoteltransfer, so dass man sich keine Gedanken darüber machen muss, wie man zum Flugplatz kommt.

Wer es nicht besonders eilig hat, sollte sich für eine derjenigen Helikoptertouren entscheiden, bei denen eine Zwischenlandung vorgesehen ist. Für diese muss man entsprechend mehr Zeit einplanen, die sich allerdings im Hinblick auf die angebotenen Aktivitäten wirklich lohnt. Zu den beliebtesten Möglichkeiten zählen hier ein Picknick im Tal der Schlucht oder eine Bootsfahrt auf dem Colorado River. Auch ein Besuch des Grand Canyon Skywalk, der neuesten Attraktion für schwindelfreie Besucher, ist eine Überlegung wert. Bei entsprechender Planung kann der Rückflug zeitlich so gelegt werden, dass man zum Abschluss den funkelnden Las Vegas Strip bei Sonnenuntergang überfliegt.

Solche Hubschraubertouren dauern allerdings bis zu neun Stunden. Wer für einen Ausflug zum Westrand der Schlucht weniger Zeit zur Verfügung hat, kann die Zwischenlandung streichen und einen reinen Rundflug in drei Stunden absolvieren. Ein hervorragender Überblick über den weltberühmten Nationalpark ist in jedem Fall garantiert.

Besucher, die dagegen mit dem Auto auf der Durchreise sind und Las Vegas ganz meiden möchten, können einen kurzen Rundflug ohne Zwischenlandung am Südrand der Schlucht einplanen. Dabei handelt es sich um eine hervorragende Möglichkeit, den Grand Canyon aus der Vogelperspektive zu entdecken, ohne dafür allzu viel Zeit investieren zu müssen. Solche Rundflüge dauern 30 oder 50 Minuten und bieten ebenfalls einen atemberaubenden Ausblick, überfliegen jedoch lediglich die Südkante.

Unabhängig vom gewählten Hubschrauberflug tut man gut daran, diesen bereits frühzeitig zu buchen. Erstens kann man sich auf diese Weise Schnäppchenpreise sichern, die bei kurzfristiger Buchung nicht mehr zu haben sind. Zweitens kann man sich auf diese Weise Plätze für die beliebtesten Touren und Abflugzeiten sichern. So läuft man nicht Gefahr, letztlich Kompromisse eingehen zu müssen, weil die beliebtesten Angebote schon ausgebucht sind.

Hubschrauberflug Grand Canyon - finden Sie die interessantesten Touren und die besten Angebote zum Schnäppchenpreis. Lassen Sie sich auf ein wirklich einmaliges Abenteuer ein, alle Infos unter http://www.grandcanyonhelicoptertourreviews.com/deutsch/las-vegas-heliko...

Share this