PlayStation 4 oder XBox One - welche Konsole macht das Rennen?

Noch keine Bewertungen vorhanden
Artikel zu den neuen Konsolen von Sony und Microsoft, die pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2013 in den Regalen stehen sollen.

Der Zweikampf um die Vorherrschaft im Konsolenmarkt ist schon so alt, wie die Konsole selbst. Waren es in den 1990er Jahren vor Allem SEGA und Nintendo, die um die Gunst der Spielergemeinde geworben haben, sind es nun Sony und Microsoft.
 
Die Vorstellung der beiden neuen Konsolen im Juni hat für einiges an Aufsehen gesorgt, weil die beiden Vorgängerkonsolen beide fast 8 Jahre auf dem Buckel haben und die Plattform langsam aber sicher ausgereizt ist.
 
Titel, wie The Last of US zeigen zwar, dass in der PS3 noch einiges an Leistungsvermögen steckt, aber in Zeiten in denen FullHD Fernseher zum Standard gehören und 4K-Displays vor der Tür stehen, werden die matschigen Texturen der aktuellen Konsolengeneration eher belächelt, vor allem von Spielern, die eher auf dem PC zu Hause sind.
 
Stellt sich nun also die Frage nach PlayStation 4 oder XBox One: Beide Firmen versuchen mit ihren Konsolen unterschiedliche Akzente zu setzen. So besitzt die PS4 die bessere Performance, da neben den 8 CPU-Kernen mit jeweils 1.6GHz zusätzlich 8GB GDDR5 RAM stecken. Dadurch erhöht sich die Bandbreite die für die Grafikberechnung genutzt werden kann enorm, sodass man auf der PS4 vermutlich die besseren exklusiven Spiele sehen wird.
 
Außerdem bindet Sony mit der PlayStation 4 die sozialen Netze noch stärker ein als zuvor. Der neue Wireless DualShock 4 Controller besitzt neben der Touchoberfläche nun auch einen SHARE Button, der es einem unter anderem ermöglicht gerade Videosequenzen von dem aktuellen Spiel direkt auf YouTube zu veröffentlichen.
 
Wer sich eine XBox One kaufen möchte, der schaut hier allerdings keinesfalls in die Röhre. Microsoft setzt voll auf die von der XBox 360 bekannte Kinect Technick und baut diese weiter aus. So lässt sich die ganze Konsole mit Hilfe von Sprachbefehlen steuern. Dank des zusätzlichen HDMI Anschlusses lässt sich die XBox One auch als Mediencenter nutzen, da man nun beim spielen auch ganz einfach auf das aktuelle Fernsehbild wechseln kann - natürlich per Sprachbefehl.
 

Share this