Schrankwand - Kein Biest aus den 70ern, dafür luftig & maßgefertigt

Durchschnitt: 5 (8 Bewertungen)
Ist die Schrankwand immer noch so verstaubt wie in den 70ern? Eine Reise zur eigenen maßgefertigten Schrankwand.

Die gute alte Schrankwand kenne ich noch von Großeltern und Eltern, ein störrisches großes dunkles Holzbiest aus den 80er und 70er Jahren. Ein Möbelstück, dass ich mir lange nicht in die eigenen vier Wände gestelt hätte. Nun gut Zeiten ändern sich und, nein noch immer steht kein verstaubtes Biest in meiner Wohnung aber eine Schrankwand hat dennoch einzug gehalten und zwar in Form einer maßgefertigten Schrankwand der Marke Inlignum Möbel.
Sicherlich hätte es auch eine Schrank von einem größeren Möbelhersteller gewesen sein können, aber mich reizte der Fakt, dass Inlignum Möbel Unikate herstellt, was auf der Tatsache basiert, dass ich meine Maße und Wünsche äußere und der Möbelhersteller das Möbelstück für mich maßfertigt und anschließend anliefert und bei mir zusammenbaut. Also habe ich allerlei kleine Feinheiten mit ins Konzept genommen, dieverse kleine Schubfächer und auch größere, Schranktüren, jede Menge freifläche, kleine und große Ablageflächen und das Ganze aus verschiedenen Holzmaterialien. Der Clou für mich besteht darin, dass die Schrankwand als Türüberbau konzipiert wurde, d.h. das System läuft an den Seiten der Tür entlang. Eingebaut ist eine Kommode mit drei Schubfächern und in der Mitte einer Schranktür. Die ganze Schrankwand ist in hellem Holz gehalten.
Es entstand eine Schrankwand nach Maß und nach meinen Träumen. Ich bin zufrieden. 
 

Share this