SolarMax eröffnet neuen Hauptsitz in der Schweiz

Noch keine Bewertungen vorhanden
Der neue SolarMax Firmenhauptsitz vereint die drei bisherigen Schweizer Standorte und bietet Platz für 500 Mitarbeiter. Aktuell beschäftigt SolarMax in der Schweiz 300 Personen, die das moderne, energieeffiziente Gebäude im Oktober 2012 bezogen haben.

Biel, 29. November 2012: Sputnik Engineering - 1991 gegründet und heute einer der weltweit führenden Wechselrichterhersteller - produziert und vertreibt seit mehr als 20 Jahren netzgekoppelte Solar-Wechselrichter der Marke SolarMax. Nach einem rasanten Firmenwachstum war der Platz in den bisherigen drei Schweizer Standorten knapp geworden. So entstand im Schweizerischen Biel, wo SolarMax auch bisher ansässig war, ein neuer, zukunftsgerichteter Hauptsitz, der jetzt Entwicklung, Produktion, Lager, Logistik sowie Büroräume vereint und Platz für 500 Mitarbeiter bietet.

Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz spielen im SolarMax Neubau eine entscheidende Rolle. Das Unternehmen ist nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001:2004 zertifiziert und produziert komplett CO2-neutral. Für die Wärmeerzeugung sorgt eine Holzschnitzelheizung und die maschinelle Kühlung wurde so weit wie möglich reduziert. So werden beispielsweise die Wärme erzeugenden Wechselrichter-Testanlagen mit Frischluft gekühlt. Zusätzlich wird im Winter die durch die Produktion erzeugte Abwärme zum Heizen der Produktionshalle genutzt.

Der Stromverbrauch im Gebäude wird vollständig aus erneuerbaren Quellen gedeckt - ein erheblicher Teil davon durch die Photovoltaikanlage auf dem Dach. Die Anlage mit einer Leistung von 220 kW liefert jährlich 200.000 kWh Grünen Strom. Damit könnte SolarMax etwa 50 Haushalte pro Jahr mit Strom versorgen. Wird mehr Strom produziert als benötigt, speist ihn SolarMax in das Netz des Energie Service Biel/Bienne (ESB) ein; dabei wird keine Einspeisevergütung beansprucht (KEV).

Doch nicht nur in Sachen Energieerzeugung hat sich SolarMax der Nachhaltigkeit verpflichtet. So besteht der Neubau zum überwiegenden Teil aus Holz. 3.370 m3 unbehandeltes Holz aus dem Alpen- und Alpenvorland der Schweiz, Österreichs und Deutschlands wurden verbaut und binden 2.440 Tonnen CO2 für die gesamte Lebenszeit des Gebäudes. Außerdem entspricht der Bau dem Schweizer MINERGIE®-Standard und steht damit unter anderem für einen rationellen Energieeinsatz, höheren Komfort und eine verbesserte Werterhaltung.

"Den ersten offiziellen SolarMax Hauptsitz bezogen wir im Jahr 2004 mit gerade einmal 17 Mitarbeitern. Der jetzige Umzug fand mit rund 300 Mitarbeitern statt", sagt Christoph von Bergen, CEO der Sputnik Engineering AG. "Der Neubau ist ein weiterer Meilenstein in unserer Firmengeschichte und wir setzen damit ein starkes Zeichen für die Zukunft der Photovoltaik und den Standort Schweiz. Von hier aus werden wir auch künftig die weltweiten Märkte mit qualitativ hochwertigen Produkten und ausgezeichnetem Service bedienen."

Über SolarMax
Das Schweizer Unternehmen Sputnik Engineering AG gehört zu den weltweit führenden Herstellern netzgekoppelter Solarwechselrichter. Unter der Marke SolarMax entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen seit über 20 Jahren Wechselrichter für jedes Einsatzgebiet - von Photovoltaiksystemen auf Einfamilienhäusern mit wenigen Kilowatt Leistung bis zu megawattstarken Solarkraftwerken. Der Wechselrichter ist eine Schlüsselkomponente von Photovoltaikanlagen; er wandelt den erzeugten Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom um. 20 Jahre Erfahrung schlagen sich nicht nur in der Schweizer Qualität, höchster Effizienz, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der SolarMax Produkte nieder. Sputnik bietet seinen Kunden darüber hinaus exzellente internationale Unterstützung im Bereich After Sales, umfangreiche Garantieleistungen und intelligente Lösungen zur Anlagenüberwachung.

SolarMax ist international aufgestellt und beschäftigt derzeit rund 360 Mitarbeitende. Der Firmenhauptsitz befindet sich in der Schweiz (Biel); der Vertrieb erfolgt über die Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, China, Belgien, Großbritannien, Griechenland, Bulgarien und Australien.

Kontakt:
SolarMax
Karina Elmer
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
089 360 363 45
karina@gcpr.net
http://www.solarmax.com

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network GmbH
Karina Elmer
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
089 360 363 45
karina@gcpr.net
http://www.gcpr.net

Share this