Staubsauger - ein Muss in jedem Haushalt

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Ohne Staubsauger bleiben zur Reinigung von glatten Böden nur Besen und Wischlappen. Teppiche oder Sessel können mit viel Mühe abgebürstet werden, von Staub befreit, sind Polster und Flor dann nur oberflächlich. Staubsauger gehören zu den...

Ohne Staubsauger bleiben zur Reinigung von glatten Böden nur Besen und Wischlappen. Teppiche oder Sessel können mit viel Mühe abgebürstet werden, von Staub befreit, sind Polster und Flor dann nur oberflächlich.
Staubsauger gehören zu den meistverkauften Kleingeräten und erleichtern den Hausputz bei der Großfamilie mit Hund und Katze genauso wie im Singlehaushalt. Staub gibt es immer und überall, vor allem zum Leidwesen von Allergikern.

Vor dem Kauf

Beim Kauf eines neuen Staubsaugers sollte neben Ausstattung und Gewicht, auch auf das Zubehör und zukünftige Materialkosten geachtet werden. Staubsaugerbeutel und Filter müssen in regelmäßigen Abständen ausgewechselt werden. Diese zusätzlichen Kosten sind dem Anschaffungspreis hinzuzurechnen.
Wie lang muss das Kabel sein? Leben Tiere, Allergiker oder Kinder im Haushalt? Welche Aufsatzdüsen werden benötigt?
Energieverbrauch, Lautstärke und Saugkraft sind ebenso von Bedeutung.
Sind die Räume eher klein und mit vielen Möbeln zugestellt, ist ein Staubsauger mit Schlitten ungeeignet, der beim Saugen und Ziehen schon mal aneckt, wenn der Hausputz voller Elan durchgeführt wird. Bürstsauger werden geschoben und sind für kleinere Wohnungen eine optimale Alternative. Allerdings ist die Auswahl an Bürstsaugern auf einige wenige Anbieter beschränkt.
Wachsender Beliebtheit erfreuen sich Sauger ohne Staubsaugerbeutel. Hier entfallen auch die Folgekosten für die Beutel.

Was "in" ist, muss nicht für jeden das Richtige sein

Welcher Staubsauger letztendlich gekauft wird, sollte nicht vom aktuellen Trend, sondern von der persönlichen und individuellen Situation abhängen. Entscheidend sind neben den eigenen finanziellen Möglichkeiten auch die persönliche Wohnsituation.
Staubsauger gibt es für kleines Geld, aber auch für einen höheren dreistelligen Betrag.
Sauger ohne Staubsaugerbeutel werden von ein paar wenigen namenhaften Herstellern angeboten und bieten die niedrigsten Folgekosten - denn sparen gilt auch beim Saugen als wichtiger Aspekt. Der Staub sollte nach jedem Saugen aus der Staubkammer direkt in den Mülleimer oder eine Tüte gegeben werden.
Wer den Staub lieber eingeschlossen im Staubsaugerbeutel wissen will, um ihn erst dann zu entsorgen, wenn der Beutel voll ist, sollte diesem Trend allerdings nicht nachgehen.

Share this