Was bei der Montage von Fahrradüberdachungen zu beachten ist

Noch keine Bewertungen vorhanden
Ein Fahrradständer ist eine sichere Abstellmöglichkeit für Fahrräder. Man findet sie häufig nicht nur für die private Nutzung an Häusern und Wohnungen, sondern auch in der Nähe von Kreuzungen, Büros, Gewerbeflächen, Parks usw.

Fahrradständer können freistehend sein, am Boden festgemacht, an die Wand montiert oder an irgendein feststehendes Objekt angebracht werden. Sie können aus einer Vielzahl von Materialien bestehen. Die Montage dieser Ständer bedarf nicht viel Arbeit, aber es gibt einige Dinge, die man vorher beachten sollte. Die folgenden Punkte befassen sich mit ein paar Gedanken, die man sich vor dem Anbringen eines Ständers machen sollte.
Design von Fahrradüberdachungen
Fahrradständer sind in diversen Designs erhältlich. Bevor man sich für ein bestimmtes entscheidet, sollte man überlegen, wie viele Räder darin geparkt werden sollen und wie viel Platz für einen Ständer vorhanden ist. Ein einfacher U-förmiger Ständer kann z.B. neben einer Kreuzung oder vor einem Park aufgestellt werden. Diese Ständer nehmen nicht viel Platz ein und in der Nähe dieser Gegenden ist weniger Fahrradaufkommen. Im Gegenzug dazu könnten Doppelstock-Fahrradständer an Schulen, Universitäten oder anderen Einrichtungen verwendet werden. Hier wird häufig eine Vielzahl von Rädern abgestellt. Die Doppelstock-Fahrradständer nutzen effektiv auch vertikalen Platz und können auch eine größere Anzahl Fahrräder beherbergen. Es sollte auch an die Art der Herstellung und den Überzug des Ständers gedacht werden. Besonders bei starken Wetterbedingungen sind verzinkte Ständer von Vorteil (belson.com, HOW TO BUY A BIKE RACK, 2016). Wer auf Umweltfreundlichkeit setzen möchte, sucht sich Ständer aus recycelten Materialien, wie Plastik, Altmetall usw.
Plätze für Fahrradüberdachungen
Fahrradfahrer benutzen Fahrradständer eher mit Fahrradüberdachungen, wenn diese für sie günstig gelegen sind.Fahrradständer sollten gut sichtbar sein, aber den Verkehr und die Fußgänger nicht behindern (dero.com, BIKE PARKING GUIDE, 2016). Fahrradüberdachungen sollten in der Nähe von Radstrecken stehen, damit sie leicht für Fahrradfahrer zu finden und zu nutzen sind.
Fahrradüberdachungen als Schutz vor dem Wetter
Beim Einsatz von Fahrradüberdachungen spielt das Wetter eine große Rolle (ezinearticles.com, FACTORS TO CONSIDER WHEN SHOPPING FOR BICYCLE STORAGE RACKS, 2013). Vor allem, wenn Fahrräder eine lange Zeit draußen stehen, sollten  die Fahrradständer z.B. aus Eisen sein, damit sie nicht rostig oder beschädigt werden, wenn sie härteren Wetterbedingungen, wie Schnee oder Hagel ausgesetzt sind. Ein Fahrradständer mit Überdachung schützt sowohl die Räder als auch den Ständer vor schädlichen Wettereinflüssen. Die Überdachungen können aus den unterschiedlichsten Materialien sein, wie z.B. sehr gutem, festem Stoff, Edelstahl oder Acryl-Markisen. Stellt man zusätzlich noch Vorhängeschlösser zur Verfügung, können diese in vielen Fällen auch Diebstahl verhindern. Bei AJ Produkte können Sie Fahrradständer kaufen. Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Homepage.

Angaben zur Firma/Mandant: 

AJ Produkte ist ein schwedisches Unternehmen, das seit 1975 Büromöbel, Lagerregale, Industriebedarf sowie Werkstattausstattung herstellt. Die Lieferung erfolgt kostenlos und schnell, persönliche Beratung ist selbstverständlich.

Share this