Yacht chartern in Griechenland

Noch keine Bewertungen vorhanden
Für zahlreiche Optionen für Yachting in Griechenland besuchen Sie www.vyra.com!

Möchten Sie eine Yacht in Südeuropa mieten, perfekten Urlaub haben und das Segelabenteuer Ihres Lebens erleben? Wissen Sie nicht, welches Segelrevier zwischen Kroatien, Spanien, Italien, Griechenland oder der Türkei wählen sollen? Kein problem, Sie können in diesem Text die Antwort finden. Griechenland zählt zu den attraktivsten Segelreviere auf der ganzen Welt und die Gründe dafür sind viele und unübertrefflich.
Das Segeln in Griechenland ist preislich günstig. Es gibt nur wenige Marinas, während es viele kommunale kleine Stadt- und Inselhäfen gibt, wo der Yachtcharter keine oder nur billige Gebühren bezahlen muss. Dennoch liegen alle Häfen zentral und sind organisiert, gastfreundlich, mit ganzheitlicher, gut ausgebauter Infrastruktur und Leichtigkeiten, so dass Sie angenehm übernachten können.
Die Gewässer in und um Griechenland sind recht unterschiedlich. Die Vielfalt an Küsten und Stränden ist erstaunlich. Wunderbare Steilküsten, fantastische saubere Sandstrände, einsame Buchten mit kristallklarem Meerwasser, die meist nur über das Wasser erreichbar sind, ursprüngliche Landschaften machen Griechenland zum abwechslungsreichsten Segelreviere. Sie können viele ruhige Buchten sowie Spots für Partys finden! Der Großteil der Küsten ist allen Gästen frei zugänglich.
Legendär ist auch der Reichtum an antiken Städten und Museen. Akropolis und Sounio in Athen, der Aphaea Tempel auf Äegina im Saronischen Golf, Akrotiri auf Thira (Santorini), Knossos und Faistos auf Kreta, Delos Insel neben Mykonos sind nur wenige von allen historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten in Griechenland, die Ihren Segelurlaub in Kultururlaub umwandeln können.
Griechenland hat trotz seines starken maritimen Charakters viele Gebirge. Sie können folglich zusammen mit dem Segeln vielen Aktivitäten machen, wie auf einen Berg steigen, klettern oder ganz einfach spazieren gehen. Wegen der organisierten Infrastruktur auf vielen Stränden können Sie auch Wassersports treiben.
Berühmt ist auch das griechische Klima. Es ist mediterran, mit feucht- milden Wintern und trocken- heißen Sommern und viel Sonnenschein. An der Küste fällt Schnee sehr selten und im Sommer regnet es auch nur selten. Die jährlichen Niederschlägen in ganzem Griechenland schwanken zwischen 400 und 1000 mm. Die Temperaturen auch im späteren Herbst sind angenehm, so dass die Yachtsaison von April bis November dauert. Das bedeutet, acht für Yachting geeignete Monate! Alle Segelreviere haben noch einen Vorteil: sie sind windsicher. Das Ägäische Meer ist das windstärkste Revier und ist deswegen nicht geeignet für Anfänger sondern für erfahrene Yachtcharterer mit sportlichen Ambitionen. Grund dafür ist der berüchtigte saisontypische Meltemi, der ägäische Nordwind, der im Juli und August kommt. Für Anfänger eignen sich die Inseln des Ionischen Meers und des Saronischen Golfes, die sanfter und mit guter Wetterlage sind. Besonders das Ionische Meer ist bekannt für seinen moderaten Schönwetterwind, Maestros.
Eine Yacht chartern in Griechenland ist einfach, denn es gibt gute Charter- Infrastruktur und viele Gesselschaften auf allen bekannenten Inseln. Für einen Segeltörn sollen Sie auf jeden Fall eine verlässliche und professionelle Agentur finden, die Ihnen eine Vielfalt von Yachten und Booten bieten und auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abstimmen kann. Dadurch wird Ihr Segelurlaub in Griechenland zu einer einzigartigen Segelerfahrung. Für mehrere Informationen und zahlreiche Optionen besuchen Sie die Seite www.vyra.com

Share this