Zukunftsweisende Kooperation: Fraunhofer Institut neuer sea-Partner

Noch keine Bewertungen vorhanden
* Allianz mit renommiertem Institut für die nächsten Jahre geschmiedet * Leiter Univ.-Prof. Dipl. Wirt.-Ing. Dr.-Ing. Wilfried Sihn neues Jurymitglied * Offizielle Einreichfrist für den sea endet am 31. Dezember

Kurz vor Jahresende hat der Sustainable Entrepreneurship Award, kurz sea, eine zukunftsweisende Kooperation vereinbart: Fraunhofer Austria wird enger Partner des sea. Dessen Leiter Univ.-Prof. Dipl. Wirt.-Ing. Dr.-Ing. Wilfried Sihn wird zudem neues Mitglied in der sea-Jury. "Unsere Zusammenarbeit wird umfassend sein. Das Fraunhofer Institut und der sea werden Hand in Hand arbeiten, was die Ausgestaltung unserer Aktivitäten und die Verknüpfung unserer Netzwerke angeht. Künftig werden das Fraunhofer Institut und der sea gemeinsam den Gedanken von Sustainable Entrepreneurship fördern", berichtet sea-Gründerin Christina Weidinger.

Die Kooperation ist auf einen engen Austausch ausgelegt. So sollen über die internationalen und weit verzweigten sea- und Fraunhofer-Netzwerke weitere innovative und internationale Projekte für den sea gewonnen werden. "Eine Initiative wie der sea ist unabdingbar, um Sustainable Entrepreneurship zu stärken, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen und somit die Zukunft nachfolgender Generationen zu garantieren", so Sihn, der als neues Mitglied die sea-Fachjury unterstützt. "Kombiniert man das fachliche Know-how des Fraunhofer-Instituts mit dem des sea, können wir Sustainable Entrepreneurship einen großen Schritt nach vorne bringen", ist Sihn überzeugt.

Weiterhin bringt Fraunhofer die Erfahrung auf vielfältigen Forschungsgebieten ein. So wird die Kooperation ein Wegbereiter für neue Studien im Spannungsfeld des Sustainable Entrepreneurship, wie Weidinger erzählt: "Der Mensch lässt sich nur durch knallharte Fakten überzeugen. Mit den Studien können wir aufzeigen, wie stark der Einfluss von Sustainable Entrepreneurship auf die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaftsunternehmen ist."

Da die Kooperation zwischen dem Fraunhofer Institut und dem sea auf die nächsten Jahre angelegt ist, sollen weitere Synergien geschaffen werden, um die beiden Partner enger zu verzahnen.

Der sea strebt eine Vernetzung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beim Thema Sustainability an. Mit ihm werden Unternehmen ausgezeichnet, die wichtige Impulse für Sustainable Entrepreneurship setzen. Es sind Unternehmen, die den Dreiklang aus sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung leben. Der sea 2013 wird in sieben Wirkungsbereichen vergeben. Die Gala findet am 10. April 2013 in der Wiener Hofburg statt.

Weitere Informationen über den sea
Der Sustainable Entrepreneurship Award (sea) ist ein internationaler Preis für nachhaltiges Wirtschaften, der im April 2012 erstmals in Österreich verliehen wurde: Der erst 14-jährige Felix Finkbeiner erhielt den "sea of Excellence" für sein herausragendes Engagement, routeRANK aus der Schweiz wurde als "Best Idea" ausgezeichnet und BeeZee Designs & BeeZee EcoKid aus Slowenien wurde mit dem 10.000 Euro dotieren Jurypreis geehrt. Zudem gab es neun weitere Projekte, die den Award "Best Project" erhielten. Mit dem sea werden Unternehmen ausgezeichnet, die schon heute wichtige Impulse für Sustainable Entrepreneurship setzen. Sie übernehmen soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung und gehen einen Schritt weiter, indem sie ihre Corporate Social Responsibility um lösungsorientierte und nachhaltige Strategien ergänzen. Zum Wohle der Gesellschaft und Umwelt - aber im Einklang mit den eigenen Zielen und dem unternehmerischen Gewinn. Bei der Preisverleihung am 10. April 2013 in der Wiener Hofburg wird das überzeugendste Projekt mit 10.000 Euro prämiert. Die Fachjury besteht aus hochrangigen Entscheidungsträgern, wie zum Beispiel DI Dr. Franz Fischler, langjähriger EU-Agrar-Kommissar, Präsident des Forums Alpbach und sea-Juryvorsitzender. Die sea-Gründerin Christina Weidinger und ihre Mit-Initiatoren haben den Club of sustainable entrepreneurs - Verein für nachhaltiges Wirtschaften gegründet, in den der sea eingebettet ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.se-award.org Dort sind auch die Einreichunterlagen verfügbar. Die Einreichfrist endet am 31. Dezember 2012.

Kontakt:
Sustainable Entrepreneurship Award (sea) - Projektmanagerin -
Mag. Barbara Birkenmeyer
Karlsplatz 1/17
1010 Wien
++43 189 00 881 65
barbara.birkenmeyer@se-award.org
http://www.se-award.org

Pressekontakt:
Die Wortgewaltigen - Kommunikationsbüro Berlin/Stuttgart
Michaela Gnann
Tucholskystr. 13
10117 Berlin
++49(160)23 14 208
mg@diewortgewaltigen.de
http://www.diewortgewaltigen.de

Share this