Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung für Auszubildende und Studenten

Auszubildende und Studenten können eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu besonders preiswerten Konditionen erhalten. Spezielle Starter-Tarife bieten umfassenden Schutz für den kleinen Geldbeutel. Bei der Auswahl des richtigen Tarifs sollten aber einige Regeln beachtet werden.

Eine private Absicherung der Arbeitskraft ist für alle beruflich tätigen Personen ratsam. Verbraucherschützer, Finanztest und Co.

Vorsicht Datensammler: Der richtige Weg zur Berufsunfähigkeitspolice

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann es Komplikationen geben, die sich vermeiden lassen. Eine Risikovoranfrage über einen unabhängigen BU-Experten löst dieses Problem.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist mit einigen Stolpersteinen verbunden.

Die Bedeutung gefährlicher Hobbys für die Berufsunfähigkeitsversicherung

Versicherungsgesellschaften prüfen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung nicht nur den Gesundheitszustand sondern auch die Freizeitaktivitäten. Für gefährliche Hobbys kann es Risikozuschläge geben.

Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung werden nicht nur diverse Fragen zur Gesundheit gestellt, sondern auch zu persönlichen Hobbys.

Staatliche Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit

Die staatlichen Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit sind in der Regel unzureichend. Um im Fall einer dauerhaften Arbeitsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein, empfehlen Verbraucherschützer meist den zusätzlichen Abschluss einer privaten Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Wer auf Grund einer schweren oder chronischen Erkrankung nicht mehr arbeiten kann, erhält unter bestimmten Voraussetzungen eine staatliche Rente wegen Erwerbsminderung.

Inhalt abgleichen